Ein Use-Case-Diagramm, das den g-faktor erklärt:

int